Zurück zu den Wurzeln

Über Satelliten und das Internet ist die komplette Welt heute miteinander vernetzt. Man sagt, dass man über maximal fünf Personen jeden Menschen auf der Erde kennt. Die Globalisierung ist nicht mehr aufzuhalten. Über Chatrooms kennt man Menschen aus den entferntesten Ecken unseres Planeten. Doch wie gut kennen wir eigentlich unsere Nachbarn, unsere Arbeitskollegen oder sogar unsere Familienmitglieder.
Regionale soziale Kontakte pflegen

Erst einmal vor seiner Haustür kehren ist ein Sprichwort, das man sehr ernst nehmen sollte. Den regionalen Charakter seiner Umgebung sollte man in den Vordergrund stellen. Persönliche soziale Kontakte sind wichtig für die Sozialisation und stehen der Unwirklichkeit und Anonymität des Internets gegenüber. Die Menschen können sich nicht hinter einer Fassade verstecken, das bietet eine gewisse Sicherheit.
Regionalen Nahrungsmitteln vertrauen

Vertrauen Sie den Obst- und Gemüsebauern vor den Toren ihrer Stadt. Sprechen Sie diese direkt auf den Anbau der Produkte an. Kaufen Sie Fleisch bei den ortsansässigen Viehzüchtern. Nur da wissen Sie, was wirklich auf Ihren Tisch kommt.
Stolz auf seine Heimat entwickeln

Empfinden Sie Stolz für Ihre Herkunft. In Ihrer Region sind Sie ein Teil eines Kreises von Menschen, der unter denselben Voraussetzungen aufgewachsen und teilweise erzogen wurde. Entwickeln Sie ein Zusammengehörigkeitsgefühl, das man nur auf regionaler Ebene ausleben kann.